Über Mitleid und Mitgefühl

Neulich ist mir folgendes passiert und ich war tatsächlich erstmal sprachlos. Morgens hatte jemand eine unglückliche Situation im Auto. Sachschaden, aber der Person ist nichts passiert ausser dem davongetragenen Schock. Weinend angekommen, haben wir natürlich gefragt was los ist etc. Dann wurde was passiert ist geschildert, und dass das Auto in die Werkstatt muss, und …

Über Mitleid und Mitgefühl weiterlesen

Advertisements

Blogparade: Eine Liebeserklärung an dich selbst #Selbstliebe

Jesus sagt: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Ich sage: Ohweh... Bitte tu's nicht! Ich hatte kürzlich eine Situation, bei dem sich ein Mensch nach kurzer Zeit schnell wieder aus meinem Leben verabschiedet hat obwohl alles anders schien, aufgrund von mangelden Gefühlen, Unklarheit, Sprunghaftigkeit oder was auch immer - alles etwas seltsam, aber tut ja …

Blogparade: Eine Liebeserklärung an dich selbst #Selbstliebe weiterlesen

Tradition oder der Tod des Denkens und Fühlens

Erstmal zur Begriffsdefinition lt. Wikipedia: "Tradition (von lateinisch tradere „hinüber-geben“ oder traditio „Übergabe, Auslieferung, Überlieferung“) bezeichnet die Weitergabe (das Tradere) von Handlungsmustern, Überzeugungen und Glaubensvorstellungen u. a. oder das Weitergegebene selbst (das Traditum, beispielsweise Gepflogenheiten, Konventionen, Bräuche oder Sitten). Tradition geschieht innerhalb einer Gruppe oder zwischen Generationen und kann mündlich oder schriftlich über Erziehung, Vorbild …

Tradition oder der Tod des Denkens und Fühlens weiterlesen

Och, jetzt aber bitte nicht mehr rutschen!

Wie verrückt, wunderschön und anders doch alles ist im Dezember! Der letzte Monat im Jahr... Familien kommen zusammen (ob sie nun wollen oder nicht)... Magie liegt in der Luft... ich kann Freude und Aufregung spüren... Geschenke werden gekauft... Bäume aufgestellt und geschmückt... Jesus hat Geburtstag... Essen und Events werden geplant... Alle versuchen sich noch einmal …

Och, jetzt aber bitte nicht mehr rutschen! weiterlesen

Die Kunst des Wegsehens

...in der Bahn läuft täglich ein Mädchen die Waggons ab, mit nicht sehr warmen Klamotten bei diesem kalten Wetter, mit einem Becher und bittet um Hilfe, um Essen, um Geld... plötzlich ist jeder beschäftigt am Lesen, oder fokussiert auf die Landschaft die an uns vorbeizieht... ...auf der Strasse sitzt ein Mensch, eingewickelt in vermutlich all …

Die Kunst des Wegsehens weiterlesen