Blogparade: Eine Liebeserklärung an dich selbst #Selbstliebe

Jesus sagt: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Ich sage: Ohweh... Bitte tu's nicht! Ich hatte kürzlich eine Situation, bei dem sich ein Mensch nach kurzer Zeit schnell wieder aus meinem Leben verabschiedet hat obwohl alles anders schien, aufgrund von mangelden Gefühlen, Unklarheit, Sprunghaftigkeit oder was auch immer - alles etwas seltsam, aber tut ja …

Blogparade: Eine Liebeserklärung an dich selbst #Selbstliebe weiterlesen

Über die Unverbindlichkeit – oder die Ode an das Commitment

Ich fange erstmal mit dem Wort "commitment" an, was ich am liebsten auf Englisch nutze, da es im deutschen mehrere Bedeutungen hat und es sich irgendwie nicht richtig übersetzen lässt. Es steht für Verpflichtung, Engagement, Bindung, Festlegung, Verbundenheit, Einsatz, Bekenntnis, Hingabe, Verantwortung, Verbindlichkeit, Zusage... Pure Magie... ich feiere diese Eigenschaften. Denn Verbindlichkeit setzt Ehrlichkeit voraus. …

Über die Unverbindlichkeit – oder die Ode an das Commitment weiterlesen

Nieder mit den Mauern!

Sicherheit... Bequemlichkeit... Missverständnisse... vorgefertigte Meinungen... Doktrine... Traditionen... Erwartungen... Kopfkino... Anpassungsdrang... Anerkennungswunsch... All das und noch so vieles mehr veranlasst Menschen so viele verschiedene Masken Sekunde für Sekunde, Minute für Minute, Stunde für Stunde, Tag für Tag, ja, vielleicht auch ein Leben lang zu tragen um so zu sein und zu funktionieren wie sie denken dass …

Nieder mit den Mauern! weiterlesen

Von Junggesell(inn)enabschieden und Frei-wild-en-Hirschen

Im Regelfall lernen sich 2 Menschen kennen, empfinden mehr füreinander, verbringen Zeit miteinander. Irgendwann sind sie "zusammen". Sie verreisen. Suchen sich eine gemeinsame Wohnung. Unternehmen gemeinsame Aktivitäten. Bauen einen gemeinsamen Freundeskreis auf, machen Kochkurse, Pärchenabende, unterstützen sich, hören sich zu und sind füreinander da. Und eben vieles mehr was im Regelfall 2 Menschen machen wenn …

Von Junggesell(inn)enabschieden und Frei-wild-en-Hirschen weiterlesen

Zombie-Epidemie oder die Lebensunlust

Wat is hier los? Es scheint dass eine nicht enden wollende Zombie-Epidemie um mich herum ausgebrochen ist. Ich dachte dass es eine wetterbedingte Winterdepri Phase ist, aber auch bei herrlichem Wetter, Vogelzwitschern, (endlich) Sonnenschein, "Sorgenfreiheit" (Grundbedürfnisse wie Essen, Trinken, Dach über dem Kopf, Job, Geld sind erfüllt - überwiegend auch Gesundheit) wird trotzdem ne Flappe …

Zombie-Epidemie oder die Lebensunlust weiterlesen

Soziales Irrenhaus oder Bewusstsein im Alltag

Es gibt unglaublich viele Artikel, (Super-Eso)Bücher, Workshops... so viel blaaaa... was ja auch toll ist. Ich trage ja auch absolut ungefragt meinen Teil zu dem ganzen blaaaa bei. Was sich immer wieder herauskristallisiert sind vor allem die Kernaussagen: Geniesse den Moment! Lass endlich los! Lebe achtsam! Affirmiere dir dein (Ego)Leben schön! etc.pp. Wenn du dich …

Soziales Irrenhaus oder Bewusstsein im Alltag weiterlesen