Über Schuldgefühle und wie konntest du nur!?

Definition von Schuldgefühl lt. dieser Seite: "Schuldgefühl 1) negative internale moralische Emotion, die beim Verletzen von Normen oder moralischen Pflichten entsteht oder wenn sozial unerwünschte Handlungen begangen werden... unabhängig von der Androhung einer äußeren Strafe. Es ist ein Schlüsselaffekt in der Entwicklung persönlicher und sozialer Verantwortlichkeit und des Gewissens. Das Erleben von Schuldgefühl besteht aus …

Über Schuldgefühle und wie konntest du nur!? weiterlesen

Advertisements

Die Sache mit der Bequemlichkeit

Der November ist da und nervt. Kurze, kalte, dunkle Tage... Einfach nur schmuddeliges Couch + Tee Wetter. Der gruselige Schienenersatzverkehr für den ganzen Monat steht vor der Tür, der deinen Weg zur Arbeit und zurück um gut 1-1,5 Stunden in überfüllten, vielleicht auch nie ankommenden Bussen mit miesgelaunten Mitmenschen verlängert. Natürlich werden die Reparaturarbeiten an …

Die Sache mit der Bequemlichkeit weiterlesen

Wenn „Wir sind alle eins“ zu bitter wird

Überall lese ich es, oftmals höre ich es, tief in meinem Inneren weiss ich es. Wir sind alle eins. Wir sind alle gleich. Wir sind alle Menschen. Punkt. Wir sind alle verbunden... Die All-Einheitslehre ist stark vertreten ich weiss nicht ob in allen, aber in vielen Philosophien und Religionen. An dieser Stelle möchte nicht näher …

Wenn „Wir sind alle eins“ zu bitter wird weiterlesen

Einer der ewigen Diskussionen… Veganisch-Gestörte vs. Fleischfresser-Normalos

Es ist schon traurig genug, dass ich auch noch einen Artikel darüber verfassen möchte, aber irgendwie scheint die Welt wieder einmal verrückt! Vor 3 Jahren, als ich auf Reisen ging, war Fleisch nicht so verbreitet dort wo ich unterwegs war. Und falls doch, war ich mir der Qualität nicht so sicher und es war überteuert …

Einer der ewigen Diskussionen… Veganisch-Gestörte vs. Fleischfresser-Normalos weiterlesen

Soziales Irrenhaus oder Bewusstsein im Alltag

Es gibt unglaublich viele Artikel, (Super-Eso)Bücher, Workshops... so viel blaaaa... was ja auch toll ist. Ich trage ja auch absolut ungefragt meinen Teil zu dem ganzen blaaaa bei. Was sich immer wieder herauskristallisiert sind vor allem die Kernaussagen: Geniesse den Moment! Lass endlich los! Lebe achtsam! Affirmiere dir dein (Ego)Leben schön! etc.pp. Wenn du dich …

Soziales Irrenhaus oder Bewusstsein im Alltag weiterlesen

Thema verfehlt – oder das Dasein im Konjunktiv.

... Hätte ich mehr Geld, wäre ich beruhigter! Wäre ich beruhigter, würde ich mir weniger Gedanken machen! Würde ich mir weniger Gedanken machen, wäre ich positiver! Wäre ich positiver, könnte ich Dinge ändern! Könnte ich Dinge ändern, wäre ich glücklicher! Wäre ich glücklicher, wäre alles besser! Hätte ich mehr Geld = wäre alles besser! ... Dies lässt sich …

Thema verfehlt – oder das Dasein im Konjunktiv. weiterlesen

Inspiration: Erwartungen oder Ode an das Selbst?!

Wie wäre eine Gesellschaft, welche nicht gierig dem Geld und der Macht hinterherrennen würde? Wie wäre es, sein Leben auf das fokussieren zu können, was wirklich für Dich von Bedeutung ist? Wie wäre es, in einer Gesellschaft zu leben, in der alle Menschen gleichgestellt wären? Nicht nur als Lippenbekenntnis, sondern gleichermaßen Respekt und Anerkennung erfahren […] …

Inspiration: Erwartungen oder Ode an das Selbst?! weiterlesen