Ich bin ja nicht gläubig, aber…

Ich höre und lese das immer öfter… Ich bin ja nicht gläubig, aber man möchte glauben… Tu es doch! Wieso schämen sich Menschen gläubig zu sein? Wieso ist es dermassen verpönt?

Um eins vorwegzunehmen, ich halte nichts von Institutionen. Denn Institutionen verkaufen das, was die Menschen innerhalb dieser Institutionen für „richtig“ halten als den einzig, richtigen Weg, und wenn du diesen Weg nicht gehst, bist du für die Ewigkeit verdammt denn alles andere ist Teufelswerk! Wieso kann es nur einen einzigen Weg geben? Wie kann es dann sein, dass so viele Menschen aus so vielen verschiedenen Religionen, Glaubensrichtungen erleuchtet sind? Und wie kann es sein dass fast alle dieser erleuchteten Wesen wie Buddha, Jesus, Prophet Mohammed, Laotse, Rumi im Essenz das gleiche predigen nur in anderen Zeitetappen, in anderen Wörtern, unter anderen Umständen, aus verschiedenen Ländern, mit unterschiedlichen Beispielen – manche auf Anhieb verständlicher als andere, deren Botschaften auf den ersten Blick einfach sind, aber unglaublich tiefgründig, so dass du es allein durch das lesen der Worte gar nicht begreifen kannst? Ich habe absolut nichts gegen Religionen oder Philosophien an sich, es ist eine wunderbare Sache, denn die Botschaften sind Menschlichkeit, Liebe, Brüderschaft, Beten, Vertrauen, Einssein… Das einzige was dem in die Quere kommt ist der Mensch und sein Ego, der dann auf einen Konkurrenztrip kommt, mit seinem limitierten Sein Sachen hineininterpretiert von denen er keine Ahnung hat und die anderen aufgrund dessen schlecht macht und den Rest kennen wir ja…

Genauso wenig halte ich was von Esoterischem Gequatsche. Wenn was nicht geht bei mir sind es Wellness Esoteriker. Leeres qequake, auswendig gelernte Zitate und absolut nichts dahinter. Wenn einer gerade über Mitgefühl redet und gleichzeitig die Kellnerin mega anpampt wo denn bitte SEIN Kaffee bleibe… Wenn einer gerade über Akzeptanz redet und gleichzeitig jeden über sein Äusseres verurteilt (wie läuft DER denn rum!?)… Wenn mir gerade eine sagt, go with the flow, aber gleichzeitig sich gegen jede Art von Veränderung in ihrem Leben wehrt… Tja! Die Esoterikfachabteilung hat ihr Werk vollbracht – viel verkauft, Kohle gemacht und mindestens genauso viele Klugscheisser hervorgebracht die alles perfekt nachquatschen können und von denen die wenigsten das LEBEN was sie da unbewusst und achtlos von sich geben, sich aber für die spirituellsten Wesen fühlen und nur so vor sich „positiv“ hinstrahlen.

Ich bin ein tief gläubiger Mensch. Es gibt so vieles woran du glauben kannst, es müssen nicht die vorgegebenen Strukturen oder Institutionen sein. Sprenge den Rahmen der um alles gebildet wurde, sprenge die Limitationen die dir vorgegeben wurden. Du kannst von allem das nehmen was sich für dich gut anfühlt… Menschlichkeit, Verständnis, Vertrauen, Gott, Liebe, Energie, Erleuchtung, Ehrlichkeit, Unbeständigkeit, Mitgefühl, Freude, Bewusstsein, Einssein, Entwicklung, Achtsamkeit, Mensch sein, SEIN… Alles hat wunderbare Seiten, wage es und schau mal hinein in andere Themen oder Religionen und fühle gleichzeitig in dich hinein wie die Resonanz in deinem Inneren ist… Vielleicht findest du etwas was dir dienlich ist, oder vielleicht ist es auf eine andere Art und Weise für dich verständlicher, vielleicht öffnet etwas anderes dein Herz, vielleicht öffnet es deine Blickrichtung und deine Sinne, vielleicht sprengt es Vorurteile…

Worauf es ankommt ist doch, dass es tief aus deinem Inneren heraus kommt, im Einklang mit dir selbst, mit der Welt und dem Universum. Wenn es sich „gut“ anfühlt. Wenn es dir dienlich ist. Wenn es dich weiterentwickeln lässt. Wenn es die beste Version von dir selbst heraus bringt! Öffne dich, statt dich zu limitieren… immer wieder, ständig aufs Neue und vor allem… hab VERTRAUEN und LIEBE…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s