Von Ehrlichkeit und Zicken-Stempel

Wiki sagt: "umgangssprachlich, abwertend: Frau oder Mädchen mit einem launischen, schwierigen Charakter ... Damit wird ein Abweichen von bestehenden Geschlechterrollen-Stereotypen in Konfliktsituationen negativ hervorgehoben und dadurch „delegitimiert“, d.h. dem Verhalten wird die Rechtmäßigkeit abgesprochen. Es geht insofern um Verhaltensweisen, die vom bestehenden Geschlechtshabitus abweichen und dadurch bestehende Machtverhältnisse in Frage stellen." Du meine Güte, wir …

Von Ehrlichkeit und Zicken-Stempel weiterlesen

Von Weltflucht und Lebensoffensive

Else Lasker-Schüler: Weltflucht Ich will in das Grenzenlose Zu mir zurück, Schon blüht die Herbstzeitlose Meiner Seele, Vielleicht – ist’s schon zu spät zurück! O, ich sterbe unter Euch! Da Ihr mich erstickt mit Euch. Fäden möchte ich um mich ziehn – Wirrwarr endend! Beirrend, Euch verwirrend, Um zu entfliehn Meinwärts! Kurz und knackig. Wunderschön. …

Von Weltflucht und Lebensoffensive weiterlesen

Wenn die Vergangenheit anklopft – oder vergeben und loslassen

Gestern habe ich einen interessanten Film gesehen und es hat mich inspiriert...: Welcome to happiness. Nur kurz: Woody hat eine magische Tür in seinem Kleiderschrank in die Leute sozusagen hereingerufen werden und darin verschwinden. Er denkt dass die Menschen ihre Vergangenheit verändern können und den Grossteil von dem Film weiss niemand was da eigentlich passiert, …

Wenn die Vergangenheit anklopft – oder vergeben und loslassen weiterlesen

Von Junggesell(inn)enabschieden und Frei-wild-en-Hirschen

Im Regelfall lernen sich 2 Menschen kennen, empfinden mehr füreinander, verbringen Zeit miteinander. Irgendwann sind sie "zusammen". Sie verreisen. Suchen sich eine gemeinsame Wohnung. Unternehmen gemeinsame Aktivitäten. Bauen einen gemeinsamen Freundeskreis auf, machen Kochkurse, Pärchenabende, unterstützen sich, hören sich zu und sind füreinander da. Und eben vieles mehr was im Regelfall 2 Menschen machen wenn …

Von Junggesell(inn)enabschieden und Frei-wild-en-Hirschen weiterlesen

Wenn „Wir sind alle eins“ zu bitter wird

Überall lese ich es, oftmals höre ich es, tief in meinem Inneren weiss ich es. Wir sind alle eins. Wir sind alle gleich. Wir sind alle Menschen. Punkt. Wir sind alle verbunden... Die All-Einheitslehre ist stark vertreten ich weiss nicht ob in allen, aber in vielen Philosophien und Religionen. An dieser Stelle möchte nicht näher …

Wenn „Wir sind alle eins“ zu bitter wird weiterlesen

Wer ist dieser Moderat?

Mir ist dieser Moderat eigentlich ganz sympathisch. Scheint eine ganz coole Socke zu sein. Denn so ziemlich alles was wir mit diesem Moderat machen, sei es trinken, essen, konsumieren, bewegen, glauben, rauchen, demonstrieren... scheint super zu sein. Irgendwie ist dann alles halb so schlimm und nicht mehr so furchtbar wenn dieser Moderat dabei ist. Na …

Wer ist dieser Moderat? weiterlesen

Tradition oder der Tod des Denkens und Fühlens

Erstmal zur Begriffsdefinition lt. Wikipedia: "Tradition (von lateinisch tradere „hinüber-geben“ oder traditio „Übergabe, Auslieferung, Überlieferung“) bezeichnet die Weitergabe (das Tradere) von Handlungsmustern, Überzeugungen und Glaubensvorstellungen u. a. oder das Weitergegebene selbst (das Traditum, beispielsweise Gepflogenheiten, Konventionen, Bräuche oder Sitten). Tradition geschieht innerhalb einer Gruppe oder zwischen Generationen und kann mündlich oder schriftlich über Erziehung, Vorbild …

Tradition oder der Tod des Denkens und Fühlens weiterlesen